Herzlich Willkommen

wegive e.V. ist ein gemeinnütziger Förderverein zur Umsetzung humanitärer Projekte in Afrika. Wir sind eine selbstständige Organisation, die als neutraler Partner mit Politik, Kirchen und anderen Hilfsorganisationen eng zusammenarbeitet.

 

Wir schaffen Möglichkeiten, bei denen Jugendliche Fertigkeiten erlernen können, sowie deren Talente gefördert werden, sodass Sie für ein verantwortungsbewusstes und selbständiges Leben ausgestattet sind.

I give - Ich gebe

Es ist gut auf eine Bitte hin zu geben - doch besser ist es zu geben, aus Verständnis für des anderen Nöte. 

Unterstützen Sie den Bau des Berufsausbildungszentrum mit Ihrer Spende, die zu 100 % in Ghana ankommt. Wir bedanken uns schon im voraus für Ihre Unterstützung. 

 

Kontodaten: IBAN - DE10 6305 0000 0000 0330 60        BIC - SOLADES1ULM

Verwendungszweck: Ausbildungszentrum

 

Gerne senden wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zu, hierzu möchten wir Sie bitten uns Ihre vollständige Adresse im Verwendungszweck anzugeben oder diese an spenden@wegive.de zu senden. 

Aktuelles

Chorkonzert zu Gunsten von wegive

Das Konzert muss leider aufgrund des Coronavirus abgesagt werden.

Getränke- und Essensstand beim Ringtreffen in Blaustein

Beim Ringtreffen der VFON am 02.02.2020 in Blaustein haben wir einen Getränke- und Essensstand bewirtschaftet. Hierzu wurde die Bushaltestelle zu einem Verkaufsstand für den Guten Zweck umgestaltet.

Aktueller Stand des Projekts "Bau eines Ausbildungszentrums"

Was wir Ende des letzten Jahres ihnen und euch als Planung für das Jahr 2019 vorgestellt haben konnten wir, auch dank der Förderzusage der Diözese Rottenburg und eurer finanziellen Hilfe, komplett verwirklichen.
Das Pförtner- und Wachhaus wurde fertig gestellt.
Nach der Regenzeit konnten wir im Frühjahr einen 60 Meter tiefen Trinkwasserbrunnen bohren lassen und die Tauchpumpe installieren. So haben wir jetzt ständig, d.h. auch in der Trockenzeit, genügend Wasser auf dem Gelände.
Derzeit wird die Tauchpumpe noch mit einem Stromaggregat betrieben, aber die PV-Anlage, mit welcher der Brunnen aber auch weitere Stromquellen auf dem Projektgelände versorgt werden soll, ist bereits angeliefert und wird derzeit aufgebaut
und  installiert. Entsprechend dem Zeitplan wird die Anlage im Januar 2020 betriebsbereit sein.

Die Fundamente für das Wasserhaus sind ebenfalls schon gegossen und nach Weihnachten erfolgt der Weiterbau und die Fertigstellung, voraussichtlich Frühjahr 2020.

Wenn wir im kommenden Jahr einen Zuschuß erhalten, werden wir sofort mit dem Unterrichtsgebäude beginnen. Paralell dazu möchten wir mit Beginn des neuen Schuljahres mit dem 1. Jahrgang Berufschüler (Maurer) beginnen.