Schulpartnerschaft EMS Blaustein und CES New Yakasi (Ghana)

Nach einer Veranstaltungspause durch die Corona-Pandemie geht es voller Freude und Motivation weiter.
Wegive e.V. legt wieder los – mit spannenden, kunterbunten und nachhaltigen Projekten…

Kooperation der Eduard-Mörike-Schule und dem Verein wegive e.V.

 

Es besteht bereits seit längerer Zeit ein Kooperationsvertrag zwischen der Eduard-Mörike-Schule und dem Verein wegive e.V. Diese Kooperation führte im Juli/ August dieses Jahrs zu einem neuen gemeinsamen Projekt. Durch die Initiation von Markus Romes, Chorleiter und Musikpädagoge, wurde die Eduard-Mörike-Schule auf das Projekt „Unser Ding!“ (eine real <=> virtuelle Mitmachskulptur zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der vereinten Nationen) aufmerksam. Dabei findet in 17 Laboren mit 17 Partnern eine Auseinandersetzung mit den 17 Nachhaltigkeitszielen statt. Im Sinne dieser 17 Nachhaltigkeitsziele beteiligt sich die Eduard-Mörike-Schule durch ein Musikprojekt, mit Bezug auf das konkrete Ziel: „Bildung für alle“.

Wegive e.V und die Catholic Experimental School

 

Seit dem Jahr 2016 besteht ein enger Kontakt zwischen wegive e.V. und der New Yakasi Experimental School (in Ghana, New Yakasi). Die Freiwilligen, welche seit 2016 nach Ghana gereist sind, haben an dieser Schule Deutsch unterrichtet und sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrer und Lehrerinnen kennenlernen dürfen. Es gab außerdem bereits ein Briefaustauschprojekt zwischen der Catholic Experimental School und dem Joachim-Hahn Gymnasium in Blaubeuren. Auch in der Corona-Pandemie war der Kontakt zwischen wegive und der Catholic Experimental School eng. Zu Beginn der Pandemie wurden die Einnahmen und Spenden selbstgenähter Masken der Schule zur Verfügung gestellt. Somit wurde die Schule in Yakasi auch während der Pandemie unterstützt und konnte beispielsweise Schulspeisungen finanzieren.  

Die Eduard-Mörike-Schule und die Catholic Experimental School

 

Durch wegive war es nun möglich, einen Austausch und eine Partnerschaft zwischen der Schule in Yakasi (Ghana) und der Grundschule in Blaustein zu starten. Beide Schulen suchen sich – im Sinne des Musikprojekts – jeweils einen Song aus und studieren diesen in einer Klasse ein, anschließend wird alles gefilmt. Die Songs werden dann ausgetauscht und wiederum gegenseitig einstudiert. Somit lernen die Schülerinnen und Schüler in Blaustein einen Song auf Twi (eine der ghanaischen Sprachen) kennen und die Schülerinnen und Schüler in New Yakasi einen Song auf Deutsch. Das Projekt hat bereits begonnen. Stand jetzt (14.10.2021), hat eine Klasse der Catholic Experimental School ihren performten Song bereits an die Eduard-Mörike-Schule geschickt und in Blaustein wird fleißig geübt und einstudiert. Zusätzlich zum gemeinsamen musikalischen Austausch, werden von den Kindern und Lehrer/innen verschiedene Videosequenzen über die Schule, den Unterricht und weitere Themen aufgenommen und ausgetauscht. 

Save the Date:
Unter dem übergeordneten Projekt „Unser Ding!“ (eine real <=> virtuelle Mitmachskulptur zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der vereinten Nationen), findet in 17 Laboren mit 17 Partnern eine Auseinandersetzung mit den 17 Zielen statt. Eines davon ist die oben beschriebene Kooperation. Der Arbeitsprozess und die Resultate daraus werden in Form einer Präsentation sichtbar gemacht und am 21. November bei der Präsentation im Roxy zur Geltung kommen.

Wegive e.V ist sehr dankbar für das Engagement und die Zeit aller Beteiligten in diesem Projekt!
 

Durch diesen Austausch können Brücken gebaut werden und Schülerinnen und Schüler ihren Blick auf die Welt erweitern. Dabei steht besonders der gegenseitige respektvolle Umgang, das gemeinsame Arbeiten auf Augenhöhe und das Miteinander-Lernen im Vordergrund.

Herzlichen Dank!

Dank dem Einsatz und Engagement der Lehrer und Lehrerinnen beider Schulen soll der Austausch in Zukunft weiter gehen. Das Projekt stößt bisher auf sehr viel Begeisterung von Seiten der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrer/innen – in Blaustein und New Yakasi (Ghana). Sehr herzlich bedanken möchte sich wegive e.V. bei der Rektorin der Eduard-Mörike-Schule: Frau Glöggler, bei der Musik- und Kunstlehrerin Frau Elsasser-Kotitschke und dem Chorleiter und Musikpädagogen Herr Romes. Außerdem bei den beteiligten Lehrer und Lehrerinnen der Catholic Experimental School (in Yakasi): dem Schulleiter Herr Patrick Afful, Herr James Kweku und Frau Irene Nana Tandoh.

PDF-Version
Schulpartnerschaft EMS Blaustein und CES New Yakasi (Ghana)
Text Information .pdf
PDF-Dokument [688.7 KB]